Ausgezeichnet

Wir freuen uns sehr über dieses Lob.

Advents- und Weihnachtsfahrten - Das besondere Erlebnis in der Weihnachtszeit für alle kleinen und großen Kinder. Mehr Infos...

Linkempfehlungen

familienklick.de: Informationsportal für Familien. Mit tagesaktuellen Nachrichten um die Themen Freizeit, Gesundheit, Mobilität und Finanzen: www.familienklick.de

Mama-online.de: Die Site für (werdende) Mütter


Download Fahrplan-PDF, (3,3 MB),
Bild anklicken

Der Neckarlauf mit Schleusen, Anlegestellen, Naturschutzgebieten:

Einmal klicken und ihr seht alle Schiffe auf einen Blick:

Floß fahren - wie Tom Sawyer und Huckleberry Finn

So funktioniert eine Schleuse:

Ahoi Kinder - dies ist eure Seite!

Einmal Kapitän sein!

Eine Fahrt mit dem Schiff ist immer eine aufregende Sache. Besonders wenn man unterwegs einem großen Binnenschiff begegnet. Dann kann man sich dann die Frachtschiffe ganz genau anschauen, und dem Kapitän und den Kindern an Bord zuwinken. Bei einer solchen Begegnung in Fahrt schaukelt das eigene Schiff ein wenig, das kennt Ihr noch nicht, oder?    

 

 

Besonders spannend ...

... wird es, wenn das Schiff in eine Schleuse fährt. Sie ist so eng, dass man meint, das Ausflugsschiff paßt niemals hinein. Aber es passiert nie etwas. Beim Abwärtsschleusen gleitet man an der Mauer der Schleuse ganz sanft nach unten, und nach dem Öffnen des Schleusentores kann das Schiff ganz einfach weiterfahren. Beim Aufwärtsschleusen fährt man unten in eine ganz hohe Schleuse hinein und das Schiff wird wie von Geisterhand nach oben geschoben.

Weitere Bilder zu Schleusen und eine Animation findet ihr weiter unten auf der Seite. Klickt auf die Fotos zum Vergrößern!


Das Schiff wird in die enge Schleuse gesteuert. Die gelben Glücksbringer ... immer dabei.
Bojen haben viele Funktionen, z.B. markieren sie Grenzen für Bereiche, wo Schiffe nicht fahren dürfen. (Diese Boje hat eine dicke Beule.)
Hier wird ein großer Haufen Metallschrott über den Neckar transportiert. Eine Waschmaschine ist auch dabei.
Lachmöwen haben alles beobachtet. Ihnen entgeht nichts! Sie tragen eine dunkle Gesichtsmaske, wurden aber trotzdem sofort erkannt!

Unterwegs gibt es viel zu erleben:

Wanderer und Radfahrer, Ausflügler beim Grillen am Max-Eyth-See, viele Wasservögel und interessante Pflanzen am Ufer. Und dann erst der Hafen mit seinen riesigen Containerverladeanlagen!

 

Während der Fahrt langweilt Ihr Euch ganz sicher nicht. Vielleicht feiert Ihr ja Geburtstag an Bord, dann gibt es sicher Kuchen und viele Süßigkeiten. An den großen Tischen kann man unterwegs malen und basteln. Oder Schiffsknoten üben. Wer einen der Knoten auf der nächsten Seite nachknüpfen kann, erhält von der Besatzung an Bord eine kleine Belohnung. Kommt doch mal auf's Schiff!   

Viel Spaß an Bord!

Möwen, Reiher, Gänse, Schwäne, Enten ...

Wie Enten nach Futter suchen ...
Der Graureiher sieht genau, wer unter Wasser schwimmt. Er ernährt sich vorrangig von Fischen, Fröschen und Molchen oder kleinen Säugetieren.
Die Schwanengans ist eine gefährdete Art. Zu finden in den neuen Naturschutzgebieten in der Nähe des Neckars.

Das Schleusentor schließt sich!

Auch Schleusen haben Ampeln wie im Straßenverkehr. Schleusen helfen, Flüsse mit "Stufen" zu befahren.
Es geht los! Alle Passagiere schauen sich um ...

 

Ein "Fahrstuhl" für Schiffe

Eine Illustration zum Thema Schleusen findet ihr hier.

Das ist magisch ...
Nun befindet sich das Schiff in der Schleusenkammer.
Ganz schön nah an der Wand!
Jetzt wissen wir, warum die Knoten so wichtig sind.
Das ist ein Poller. Die Wände sind schmutzig und glitschig.
Es gibt überall Treppen für Notfälle und Reparaturen.


So sieht es von unten aus ...
... und so von oben!
Das Tor öffnet sich wieder. Es ist wirklich RIESIG. Das Schiff kann jetzt bei einem anderen Wasserstand die Fahrt fortsetzen. Die Wasserstufe ist überwunden.
Glaubt Ihr, die Entchen im Steuerhaus haben Glück gebracht?

 

Wie Lachse "bergauf" schwimmen

Früher gab es tatsächlich Lachse und viele andere Wanderfische wie Aale, Maifische sowie Fluss- und Meerneunaugen im Neckar. Lachse sind recht große Fische. Sie können über Hindernisse im Fluss springen, um im oberen Flussbereich ihre Eier abzulegen.
Druckversion
buchung@neckar-kaeptn.de   |  Tel.: 0711 / 54 99 70 60